24 Stunden Direktkontakt

0800 / 55 747 55
aus dem Ausland +49 180 / 55 747 55 Zum Kontaktformular
  • Spezialisierung auf Suchterkrankungen und deren Begleiterkrankungen, wie Burnout, Depression, Angststörungen, etc.
  • langjährig bewährtes Therapiekonzept
  • Deutlich überdurchschnittliche Personalbesetzung
  • BAR-zertifiziert durch den Fachverbund Sucht, letztmals 2020
  • Rund um die Uhr ein Arzt im Haus
  • 47 Einzelzimmer, 8 davon klimatisiert
  • zugelassenes Krankenhaus im Bereich der Entgiftung
BAR Zertifikat des Fachverbands Sucht Logo des Fachverbands Sucht LGA InterCert Zertifikat DIN EN ISO 9001:2015
Außenansicht der MyWayBettyFord Klinik

Entzugsklinik und Suchtklinik für Selbstzahler & Privatpatienten

Privatklinik für Alkoholsucht – Medikamentensucht – Drogensucht

Sie haben ein Suchtproblem? Wir helfen Ihnen! Unsere Klinik ist ausschließlich auf den Alkoholentzug, Medikamentenentzug und Drogenentzug spezialisiert und bietet Ihnen eine hervorragende ärztliche und therapeutische Betreuung für Ihr Suchtproblem. Das Spezialisten-Team der My Way Betty Ford Klinik unterstützt Sie bei der Bewältigung Ihrer Alkoholsucht, beim Entzug von Schlaf-, Schmerz- und Beruhigungsmitteln und beim Entzug illegaler Drogen. Im Rahmen unseres sanften Entzugs behandeln wir auch suchtspezifische Begleiterkrankungen wie Depressionen, Burnout oder Angststörungen.

Durch die Individualität und Intensität unseres langjährig bewährten Therapiekonzepts unterscheiden wir uns maßgeblich von anderen Entzugskliniken und sind als einzige deutsche private Entzugsklinik vom Fachverband Sucht nach BAR-Kriterien zertifiziert. Wir begleiten Sie gerne auf dem Weg in ein Leben voller Freude, Tatkraft und Energie – Für weiterführende Informationen sprechen Sie uns bitte an!

Sie haben Interesse an unserem Angebot?
Jetzt unverbindliches Beratungsgespräch anfordern

Entzug in unserer Klinik:
Sanft, individuell und nachhaltig

Die Suchttherapie in unserer Privatklinik verläuft individuell und für den Patienten so schonend wie möglich. Das Entzugssyndrom während der körperlichen Entgiftung wird durch eine individuelle Medikation gelindert. Auf Wunsch bieten wir weitere den Entzug unterstützende Methoden, wie eine neuro-elektrische Stimulation, eine Sauerstofftherapie oder eine Lichttherapie an. Zudem werden durch Akupunktur, Hypno- und Traumatherapien sowohl die Entzugssymptome gelindert als auch das Durchhaltevermögen und der Therapieerfolg gesteigert.
Die nachfolgende Entwöhnung beinhaltet mit je 5 Einzel- und Gruppenterminen pro Woche eine umfassende Psychotherapie, in der auf die jeweiligen Suchtursachen eingegangen wird und nachhaltige Lösungsstrategien für den Alltag und ein tragfähiges Nachsorgekonzept entwickelt werden.

Was ehemalige Patienten über uns sagen

"[...] Während meines ganzen Aufenthalts habe ich mich sehr wohl gefühlt und war auch bei den Ärzten, Therapeuten, Schwestern und Klinikpersonal in den besten Händen. [...]"
"[...] Durch tiefenpsychologisch fundierte Gespräche bei einer sehr kompetenten Psychologin habe ich vor allem die in meiner Kindheit entstandenen Probleme bearbeitet & mich dadurch befreit. [...]"

Entzugsklinik: Aufnahme und Ablauf

Suchtkranke, die eine ganzheitliche stationäre Therapie in unserer Entzugsklinik in Erwägung ziehen, haben vorab die Möglichkeit, einen unverbindlichen Besichtigungstermin mit unserer Fachklinik zu vereinbaren und mögliche Ängste, Unsicherheiten und Fragen im Gespräch mit unseren Ärzten abzuklären. Die Aufnahme selbst und die Anmeldeformalitäten sind völlig unkompliziert und können bei freien Kapazitäten zeitnah erfolgen. Ein Telefonat zur Terminierung des Aufnahmetermins ist in der Regel ausreichend; eine Einweisung des behandelnden Arztes ist für uns grundsätzlich nicht erforderlich. Für Patienten, welche die Kosten über ihre private Krankenversicherung abrechnen möchten, ist eine Einweisung allerdings empfehlenswert.

Als zur Entgiftung zugelassene Klinik und Rehaeinrichtung gemäß § 107 I SGB V nehmen wir auch Patienten im intoxikierten bzw. alkoholisierten Zustand auf. Lediglich die Verfügbarkeit unserer Akutbetten sollte vorab telefonisch erfragt werden.

Im Rahmen der Aufnahmeuntersuchung werden zunächst der aktuelle körperliche Zustand und der Konsum erfasst und danach in Absprache mit dem Betroffenen eine exakte Entzugsmedikation festgelegt. Auf Wunsch sind zusätzlich zur medikamentösen Unterstützung weitere flankierende Maßnahmen denkbar. Während der Entgiftung erfolgt eine engmaschige Kontrolle der Vitalfunktionen, so dass die Komplikationsrate so niedrig wie möglich gehalten wird.

Offene Tür mit Schlüssel im Schlüsselloch

Die Therapieformen unserer Entzugsklinik
haben sich weltweit bewährt

Wir wenden in unserer Sucht- und Entzugsklinik eine Therapieform an, die sich bereits unzählige Male auf der ganzen Welt bewähren konnte. Dabei handelt es sich um ein Therapiekonzept, das durch eine sehr hohe Anzahl an Einzeltherapien in erster Linie ganzheitlich und individuell orientiert ist und durch viele interessante Zusatzangebote ergänzt wird.

Wissenschaftlicher Beirat

  • Unabhängige Beratung durch namhafte Mediziner der Suchtmedizin und Psychotherapie
  • Kontinuierliche Qualitätsverbesserungen unseres langjährig bewährten Therapiekonzepts
  • Regelmäßige Mitarbeiterschulungen gemäß neuesten suchtmedizinischen Erkenntnissen

Über den wissenschaftlichen Beirat





    Bitte beachten Sie unsere Angaben zum Datenschutz.