Alkoholentgiftung-Klinik:
sicher & diskret entziehen

In unserer privaten Alkoholentgiftung-Klinik können Sie Ihre Alkoholabhängigkeit innerhalb von 28 Tagen mit enger ärztlicher und therapeutischer Begleitung überwinden. Beim Vorliegen von Begleiterkrankungen ist in der Regel mit einer längeren Therapiedauer zu rechnen. Für die Zeit nach dem stationären Alkoholentzug bieten wir Ihnen verschiedenste Nachsorgekonzepte, damit Sie langfristig abstinent bleiben können.

Wird sind für Sie da

0800 / 55 747 55 - oder - +49 180 / 55 747 55 * * für Anrufe aus dem Ausland
Zum Kontaktformular
6 von 6 Sternen

Gesamtzufriedenheit auf

Klinikbewertungen.de

Qualitätsmerkmale unserer Alkoholentgiftung-Klinik

Patientinnen und Patienten unserer Klinik für Alkoholentgiftungen profitieren von einem individuell zugeschnittenen, multidisziplinären Therapieprogramm auf Basis neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse. Dadurch realisieren wir sehr hohe Abstinenzquoten.

Spezialisierte Entzugsklinik

Fokussiert auf Suchterkrankungen und deren Begleiterkrankungen

Bewährtes Therapiekonzept

Langjährig erfolgreiches Therapiemodell inkl. Zulassung zur Entgiftung

Mitbehandlung psychischer Erkrankungen

wie Depressionen, Angststörungen Burn-out etc.

BAR-zertifizierte Entzugsklinik

als einzige private Suchtklinik Deutschlands

Intensive psychotherapeutische Betreuung

5 Einzeltherapien und 5 Gruppentherapien pro Woche

24 Stunden erreichbar

Rund um die Uhr ein Arzt im Haus

Start in ein neues Leben

Wir machen Ihnen die stationäre Entgiftung von Alkohol in der My Way Betty Ford Klinik so angenehm wie möglich. Wir unterstützen Ihren Entzug mit Medikamenten und ganzheitlichen Therapien. Hotelähnliche Services sowie attraktive Erholungsangebote unterstützen die körperliche und seelische Regeneration, wodurch Sie die Kraft und Motivation für den Start in ein neues Leben nach dem Alkoholentzug gewinnen.

Professionelle Therapien
Professionelle Therapien

Unser stationäres Therapieangebot garantiert mit je 5 Einzel- und 5 Gruppentherapien pro Woche eine intensive Betreuung und wird durch Psychoedukation, Bewegungs- und Kreativtherapien, Coachings uvm. ergänzt.

Mehr erfahren
Bewährtes Konzept
Bewährtes Konzept

Unser Behandlungskonzept hat sich seit Jahren bewährt, trotzdem prüft und überarbeitet es unser wissenschaftlicher Beirat regelmäßig nach den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen.

Mehr erfahren
Behandlung von Begleiterkrankungen
Behandlung von Begleiterkrankungen

Psychische und/oder körperliche Begleiterkrankungen sowie Abhängigkeitserkrankung können sich gegenseitig bedingen. Daher behandeln wir begleitend auch Ängste, ADHS, Depressionen und somatoforme Störungen.

Mehr erfahren
Individueller Therapieplan
Individueller Therapieplan

Wir entwickeln für unsere Patientinnen und Patienten individuell zugeschnittene Therapiepläne, die persönliche Bedürfnisse und Suchtursachen berücksichtigen und passen ggf. Medikamente an.

Mehr erfahren
Leckere, gesunde Speisen
Leckere, gesunde Speisen

Unsere Küche serviert wohlschmeckende, frische Gerichte, die eventuell bestehende Fehl- und Mangelernährung ausgleichen und die Rückkehr zu einem gesunden, bewussten Essverhalten fördern.

Mehr erfahren
Heilsame Umgebung in Waldrandlage
Heilsame Umgebung in Waldrandlage

Unsere attraktive Lage ermöglicht es Patientinnen und Patienten, während des Alkoholentzugs neue Kraft in der Natur zu schöpfen, Stress abzubauen und sich ganzheitlich zu regenerieren.

Mehr erfahren
Nachsorgekonzept
Nachsorgekonzept

Damit die Rückkehr in den Alltag nach dem Alkoholentzug gelingt, entwickeln wir für unsere Patientinnen und Patienten individuelle Konzepte für eine ambulante therapeutische Nachsorge.

Mehr erfahren
Gemütliche Räume zum gemeinsamen Entspannen und Austauschen
Hotelähnliches Ambiente
Hotelähnliches Ambiente

Unsere Klinik verspricht eine Behandlung mit hotelähnlichen Services und Annehmlichkeiten. Das 2.800 m2 große Spa des nahen Dorint-Hotels kann kostenfrei genutzt werden. Driving Range, Tennisplatz uvm. befinden sich in kurzer Entfernung.

Mehr erfahren
Stabilisierungs-Intervalle
Stabilisierungs-Intervalle

Nach einem mindestens 28-tägigen Entzug in unserer Alkoholentgiftung-Klinik bieten wir Ihnen die Möglichkeit von Intervalltherapien in Krisensituationen oder zur Stärkung der Abstinenz.

Mehr erfahren

Diskreter Entzug

In unserer Klinik für Alkoholentgiftungen hat Diskretion oberste Priorität. Auf Wunsch ermöglichen wir einen Inkognito-Entzug mit Alias-Namen.

Bausteine eines individuellen Therapieplans

Alle Patientinnen und Patienten kommen mit unterschiedlichen Suchthistorien und persönlichen Voraussetzungen zu uns. Um dem Rechnung zu tragen, setzen wir in unserer Klinik für die Entgiftung von Alkohol auf ein multimodales, individuell abgestimmtes Therapiekonzept, das sich aus folgenden Bausteine zusammensetzt:

Psychotherapie – Verhalten gezielt verändern

In 5 Einzelsitzungen pro Woche identifizieren Sie gemeinsam mit Ihrem Bezugstherapeuten die Ursachen des Alkoholkonsums und entwickeln alternative Verhaltensstrategien.

Psychotherapie – Verhalten gezielt verändern

In 5 Einzelsitzungen pro Woche identifizieren Sie gemeinsam mit Ihrem Bezugstherapeuten die Ursachen des Alkoholkonsums und entwickeln alternative Verhaltensstrategien.

Gruppentherapie – Niemand ist allein

Die Abhängigkeit von Alkohol kann einsam machen. In 5 Gruppentherapien pro Woche erfahren Sie, dass Sie mit Ihrer Erkrankung nicht alleine sind und lernen im angeleiteten Austausch viel Neues über sich selbst.

Gruppentherapie – Niemand ist allein

Die Abhängigkeit von Alkohol kann einsam machen. In 5 Gruppentherapien pro Woche erfahren Sie, dass Sie mit Ihrer Erkrankung nicht alleine sind und lernen im angeleiteten Austausch viel Neues über sich selbst.

Kreativtherapie – Gefühlen Ausdruck verleihen

Die betäubende Wirkung von Alkohol macht es vielen Betroffenen schwer, über Emotionen zu sprechen. Kreativtherapien bieten einen anderen Zugang und inspirieren zu neuen Sichtweisen und Ausdrucksformen.

Kreativtherapie – Gefühlen Ausdruck verleihen

Die betäubende Wirkung von Alkohol macht es vielen Betroffenen schwer, über Emotionen zu sprechen. Kreativtherapien bieten einen anderen Zugang und inspirieren zu neuen Sichtweisen und Ausdrucksformen.

Alkoholentzug und Sport: Bewegung neu erlernen und erleben

Bewegungstherapie – Positive körperliche Erfahrungen

Körperliche Therapien unterstützen die physische Regeneration. Gleichzeitig fördern Angebote wie Pilates oder Rückengruppe den Stressabbau und die bewusste Wahrnehmung des eigenen Körpers.

Bewegungstherapie – Positive körperliche Erfahrungen

Körperliche Therapien unterstützen die physische Regeneration. Gleichzeitig fördern Angebote wie Pilates oder Rückengruppe den Stressabbau und die bewusste Wahrnehmung des eigenen Körpers.

Therapeutisches Coaching – Selbstwert zurückgewinnen

Die Abhängigkeit von Alkohol hat oft einen negativen Einfluss auf Selbstwert und Selbstvertrauen. Coachings trainieren gezielt Selbstfürsorge, Selbstverantwortung und Kommunikationsfähigkeit.

Therapeutisches Coaching – Selbstwert zurückgewinnen

Die Abhängigkeit von Alkohol hat oft einen negativen Einfluss auf Selbstwert und Selbstvertrauen. Coachings trainieren gezielt Selbstfürsorge, Selbstverantwortung und Kommunikationsfähigkeit.

Entspannungstherapie – Anspannung gezielt abbauen

Mit progressiver Muskelentspannung oder Achtsamkeitsübungen erlernen Sie bewährte Methoden, um Stress und Anspannung während des Entzugs und auch danach gezielt zu lösen.

Entspannungstherapie – Anspannung gezielt abbauen

Mit progressiver Muskelentspannung oder Achtsamkeitsübungen erlernen Sie bewährte Methoden, um Stress und Anspannung während des Entzugs und auch danach gezielt zu lösen.

Psychoedukation – Suchtkrankheit verstehen

Sucht und Abhängigkeit können Gefühle der Machtlosigkeit hervorrufen. Psychoedukative Angebote lösen diese auf, indem sie über die Erkrankung aufklären und Resilienz in Konfliktsituationen fördern.

Psychoedukation – Suchtkrankheit verstehen

Sucht und Abhängigkeit können Gefühle der Machtlosigkeit hervorrufen. Psychoedukative Angebote lösen diese auf, indem sie über die Erkrankung aufklären und Resilienz in Konfliktsituationen fördern.

Mehr über unser Therapiemodell

Therapiedauer in der Alkoholentzug-Klinik

Die stationäre Entgiftung von Alkohol mit begleitender psychischer Entwöhnung dauert in unserer Fachklinik 28 Tage. Bei Begleiterkrankungen kann eine Verlängerung sinnvoll sein. Viele Patientinnen und Patienten entscheiden sich aber auch unabhängig davon für eine Verlängerung der Behandlung, um die Abstinenz vor der Rückkehr in den Alltag zusätzlich zu festigen.

Behandlung von Begleiterkrankungen

Sucht und Depression

Depressionen können Ursache und Folge einer Abhängigkeit von Alkohol sein. Deshalb wird die Erkrankung bei der stationären Therapie stets mitberücksichtigt.

Sucht und ADHS

ADHS und Sucht treten häufig zusammen auf. In unserer Fachklinik finden Sie Experten für die Behandlung von Alkoholsucht und ADHS.

Sucht und Angststörungen

Angststörungen können einen chronischen Alkoholkonsum auslösen oder sich aus diesem entwickeln. Deshalb umfasst die Therapie auch die Behandlung von Angsterkrankungen.

Sucht und Persönlichkeitsstörungen

Insbesondere bei Cluster-B-Persönlichkeitsstörungen sind Sucht und psychiatrische Grunderkrankung oft eng verwoben. Eine gemeinsame Behandlung ist hier besonders wichtig.

 

 

Akutaufnahme möglich – auch an Feiertagen

Manchmal muss es schnell gehen: Unsere Klinik für Alkoholentgiftung bietet einen 24-Stunden-Direktkontakt für stationäre Akutaufnahmen – auch an Sonn- und Feiertagen – vorausgesetzt, wir haben freie Akutbetten. Bitte fragen Sie zunächst immer telefonisch an, da wir kein Krankenhaus sind. Bei freien Kapazitäten ist eine schnelle, unbürokratische Aufnahme auch im intoxikierten Zustand möglich.

Ablauf Ihrer Behandlung in der Alkoholentgiftung-Klinik

Die stationäre Entgiftung von Alkohol in einem Krankenhaus schreckt viele Suchtkranke zunächst ab. Mit unserem besonderen Ambiente, unserer Empathie, Offenheit und Wertschätzung für jeden Menschen bauen wir Hürden ab. Nachfolgend finden Sie eine kurze Übersicht, wie die Entgiftung von Alkohol in unserer Klinik abläuft.

1
Ankommen und Einchecken

Die Anreise zu unserer Klinik kann selbstständig oder per Abhol-Service erfolgen. Wie in einem Hotel werden Betroffene nach der Aufnahme in ihr Zimmer begleitet.

2
Ausführliches Arztgespräch

In einem ersten Arztgespräch werden alle wichtigen Informationen über Gesundheitszustand, Begleiterkrankungen und Co. aufgenommen. Zusätzlich erfolgt eine medizinische Untersuchung und wenn nötig und möglich ein erstes Ansetzen von Entzugsmedikamenten.

3
Körperliche Entgiftung

Der körperliche Entzug findet in unserer Klinik unter medizinischer 24-Stunden-Betreuung statt. Dadurch können unsere Ärzte im Notfall sofort eingreifen und Entzugsbeschwerden rasch lindern.

4
Psychische Entwöhnung

Sobald die Patientinnen und Patienten ausreichend stabil sind, beginnt die psychische Behandlung, wie die Entwöhnung vom Alkohol im Rahmen einer individuell abgestimmten, intensiven Psychotherapie.

5
Rückfallprävention

Damit Betroffene nach der Rückkehr in den Alltag abstinent bleiben, entwickeln wir gemeinsam mit dem Patienten ein individuelles Rückfallvermeidungskonzept und Strategien für den „Notfall“.

6
Entlassung und Nachsorge

Um die Rückkehr in den Alltag zu erleichtern, vermitteln wir den Kontakt zu ambulanten Nachsorgepartnern, die mit dem Konzept unserer privaten Entzugsklinik vertraut sind. Überdies bleiben wir als Ansprechpartner verfügbar.

Lage unserer Klinik für Entgiftung von Alkohol

Unsere Privatklinik für Alkoholentgiftung liegt im Zentrum der Bundesrepublik Deutschland. Der Kurort Bad Brückenau ist dank eigenem Autobahnanschluss (A7) mit dem PKW gut zu erreichen. Bahnreisende orientieren sich am nahegelegenen ICE-Bahnhof in Fulda. Von dort bieten wir einen diskreten Shuttle-Service. Sprechen Sie uns bitte im Vorfeld an, wenn Sie abgeholt werden möchten.

In Maps öffnen

FAQs rund um die Behandlung in unserer Alkoholentgiftung-Klinik

Wie werden Symptome während des Entzugs von Alkohol behandelt?

Die Entgiftung wird in unserem Haus ärztlich überwacht. Körperliche und psychische Symptome können bei Bedarf medikamentös behandelt werden. Neben Medikamenten können diverse Therapieangebote wie Entspannungsverfahren, Stressbewältigungstechniken, Fitness und Sportangebote unterstützen.

Kann die Alkoholentgiftung ambulant durchgeführt werden?

Alkoholabhängigkeit ist eine komplexe Erkrankung mit körperlicher und psychischer Komponente. Eine ambulant durchgeführte, rein körperliche Entgiftung ist meist nicht ausreichend, da die psychische Seite der Sucht hierbei nicht beachtet wird. In unserer Klinik ist die psychische Entwöhnung im Rahmen der multimodalen Therapie deshalb wesentlicher Bestandteil der stationären Behandlung. Außerdem können unangenehme Symptome während des Entzugs mit Medikamenten und Therapien gelindert werden.

Kann die Alkoholentgiftung anonym durchgeführt werden?

Die Angst vor gesellschaftlicher Stigmatisierung ist bei suchtkranken Menschen hoch. Daher setzen wir für die Entgiftung von Alkohol in unserem Krankenhaus auf maximale Diskretion – vom anonymen Shuttle-Service über Inkognito-Aufnahmen mit Alias-Namen bis hin zur Verschwiegenheit unserer Mitarbeitenden profitieren Sie während Ihres Entzugs von verlässlicher Anonymität.

Wissenschaftlicher Beirat

  • Unabhängige Beratung durch namhafte Mediziner der Suchtmedizin und Psychotherapie
  • Kontinuierliche Qualitätsverbesserungen unseres langjährig bewährten Therapiekonzepts
  • Regelmäßige Mitarbeiterschulungen gemäß neuesten suchtmedizinischen Erkenntnissen

Über den wissenschaftlichen Beirat

24 Stunden Direktkontakt

0800 / 55 747 55 - oder - * für Anrufe aus dem Ausland +49 180 / 55 747 55 *





    Bitte beachten Sie unsere Angaben zum Datenschutz.