24 Stunden Direktkontakt

0800 / 55 747 55
aus dem Ausland +49 180 / 55 747 55 Zum Kontaktformular
  • Spezialisierung auf Suchterkrankungen und deren Begleiterkrankungen, wie Burnout, Depression, Angststörungen, etc.
  • langjährig bewährtes Therapiekonzept
  • Deutlich überdurchschnittliche Personalbesetzung
  • BAR-zertifiziert durch den Fachverbund Sucht, letztmals 2023
  • Rund um die Uhr ein Arzt im Haus
  • 47 Einzelzimmer, 8 davon klimatisiert
  • zugelassenes Krankenhaus im Bereich der Entgiftung
BAR Zertifikat des Fachverbands Sucht Logo des Fachverbands Sucht LGA InterCert Zertifikat DIN EN ISO 9001:2015
Außenansicht der MyWayBettyFord Klinik

Suchterkrankungen bei Top-Managern: Es kann jeden treffen

Suchterkrankungen treten auch unter Top-Managern wie CFOs auf, doch das Thema ist ein Tabu. Kaum jemand spricht über seine Abhängigkeit, dabei wäre eine Entstigmatisierung enorm wichtig.

Maximilian Berger war seine Unabhängigkeit immer sehr wichtig. Der Finanzgeschäftsführer des Rechenzentrenbetreibers XPC identifiziert sich mit seiner Aufgabe, der 48-Jährige ist seit Jahren ein geschätzter Mitarbeiter in der Firma und hat sich intern bis zum CFO hochgearbeitet.

Sein Beruf stellt für ihn nicht nur eine Tätigkeit dar, sondern ist tatsächlich seine Berufung. Doch die vielfältigen verantwortungsreichen Tätigkeiten lassen Bergers Arbeitstage länger werden, das Unternehmen wächst schnell, und das Wachstum muss finanziert werden.

Der Manager steht unter Druck und findet kaum noch Entspannung. Berger muss einen Weg finden, wie er der Belastung standhalten kann. Die scheinbare Hilfe und Lösung findet er in Alkohol und Kokain. Berger fühlt sich den hohen Anforderungen plötzlich wieder gewachsen.

Den vollständigen Artikel lesen

Quelle: Jakob Eich und Erika von Bassewitz – FINANCE, JANUAR/FEBRUAR 2024

Sie haben Interesse an unserem Angebot?
Jetzt unverbindliches Beratungsgespräch anfordern

Wissenschaftlicher Beirat

  • Unabhängige Beratung durch namhafte Mediziner der Suchtmedizin und Psychotherapie
  • Kontinuierliche Qualitätsverbesserungen unseres langjährig bewährten Therapiekonzepts
  • Regelmäßige Mitarbeiterschulungen gemäß neuesten suchtmedizinischen Erkenntnissen

Über den wissenschaftlichen Beirat

24 Stunden Direktkontakt

0800 / 55 747 55 - oder - * für Anrufe aus dem Ausland +49 180 / 55 747 55 *





    Bitte beachten Sie unsere Angaben zum Datenschutz.